Herzlich Willkommen

Ein "Garten der Sinne" für die Menschen

Unser ca. 700 m² großer "Sinnesgarten" bietet großzügige und ideale Möglichkeiten für abwechslungsreiche, anregende Aufenthalte im Freien rund um St. Barbara. Die nach modernen, gartenbautechnischen Gesichtspunkten und geriatrischen Erkenntnissen gestaltete, parkähnliche Außenanlage gliedert sich in verschiedene Bereiche. In direkter Nähe zum Haupteingang befindet sich ein zentraler Kommunikationsort mit Sitzgelegenheiten rund um einen Quellstein - ein Ort, an dem es immer Interessantes zu sehen gibt und an dem sich viele Kontakte und Gespräche ergeben. Etwas abgesetzt davon gibt es verschiedene Aufenthaltes- und Nutzungsbereiche zu entdecken, wie z.B.:

In den ruhigeren Zonen sind die Sinne und Bewegung fördernde Geräte, wie z.B. Impulskugeln, rotierende Scheiben und Röhren-Dendrophon angeordnet.

Im Garten von St. Barbara

Die Bepflanzung ist sorgfältig ausgewählt und zusammengestellt. Zu jeder Jahreszeit gibt es Neues im Garten zu entdecken. Hinter einer durch eine Randbepflanzung versteckte Umzäunung verbirgt sich ein eingegrenzter Raum. Dies hilft dementiell erkrankten Menschen und gibt Sicherheit ohne dass der Eindruck des „Eingesperrtseins“ entsteht. Und wer einer lebenslangen Gewohnheit gemäß auf den Bus musste, für den gibt es sogar ein „Bushäuschen“ zum beruhigenden Warten.

Im Garten von St. Barbara

Verschiedene Sitzgelegenheiten laden zum Verweilen ein. Wo möglich - sind sie so angeordnet, dass der Blick über unsere schöne Stadt schweifen kann. Alles wurde barrierefrei angelegt. So können auch unsere weniger mobilen, bzw. durch Hilfsmittel mobilen Bewohnerinnen und Bewohner alles genießen. Die Kommunikations-, Erlebnis- und Bewegungsmöglichkeiten die unserer "Sinnesgarten" bietet, tragen viel zur Erhaltung der Beweglichkeit, Gesundheit und der Lebensfreude aller Menschen von St. Barbara bei.